Reisenauswahl: 

Möhnesee - Stockum / "Haus Seehause"

Wasser, Wald, Weite und die Kraft der Elemente, das ist die Region um den Möhnesee, das ist Natur, Entspannung und Aktivität. Das „Westfälische Meer“ ist die größte Talsperre im Sauerland. 40 Kilometer Uferlänge laden ein zum Entspannen und Aktivsein. In punkto Wassersport und Wasserspaß locken drei Strandbäder oder Badestellen unter anderem in Delecke, Wamel und Körbecke.
Fünf ausgeschilderte Rad-Rundwege mit verschiedenen Schwierigkeitsprofilen führen durch die abwechslungsreiche Seeenlandschaft. Fahrradverleih und geführte Touren machen den Einstieg leicht. Die meist flachen Wege um den See sind ein Paradies für Walker und Skater.
Viele ausgewiesene Wanderwege führen durch den Naturpark Arnsberger Wald. Allen voran die Sauerland-Waldroute mitsamt Klangwald. Die Naturpromenade Wasser & Wald und Naturschutzgebiet „Hevearm“ sind weitere Höhepunkte.

Das Haus
Unsere ausgesuchte Gruppenunterkunft „Seehause“ liegt auf der Süduferseite des Möhnesees im Naturpark Arnsberger Wald. Durch ihre einzigartige Lage ist die Seehause der ideale Ort, Natur zu erleben und mit ihr im Einklang zu leben.

Das Haus ist geeignet für Kinder- und Jugendgruppen, Schulklassen, Kindergärten, Familienkreise etc., die erlebnisreiche Tage am Möhnesee verleben möchten.

Die einzigartige Lage des Hauses bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten:
- Wassersport auf dem Möhnesee
- Besichtigung der Staumauer
- Wandern und Radfahren im Naturpark Arnsberger Wald
- Besuch der alten Hansestadt Soest

Viele weitere Tipps und Informationen findet man unter www.moehnesee.de.

Junge Menschen mit und ohne Benachteiligung können gemeinsam in der Natur unterwegs sein, sie erleben und in ihr mit einfachen Mitteln leben. Den Gästen wird ermöglicht, über den eigenen alltäglichen Tellerrand zu schauen, mehr von sich und der Umwelt zu erfahren und so, offen für andere Menschen in anderen Lebenswelten zu sein.
Die oben genannten Schwerpunkte sollen in der Seehause einen besonderen Stellenwert bekommen. Das Haus liegt am Südrand des Möhnesees, nicht weit vom Ufer des Möhnesees im Naturpark Arnsbergerwald. Es wird mit einer Kapazität von 24 Betten seit jeher als Selbstversorgerhaus für Kinder- und Jugendgruppen genutzt.
Das Haus soll als ein Ort, an dem Freizeit und Erholung für benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie für junge Erwachsene möglich ist, erlebbar sein.
Eine weitere Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche aus Großstädten in NRW aus sozialen Brennpunkten.
Durch die einzigartige Lage im Wald abseits von Verkehr und Ballungszentren und gleichzeitiger Nähe zum Möhnesee als Naherholungsgebiet, bietet sich die Seehause als Ort für die oben genannten Zielgruppen besonders an. Viele erlebnispädagogische Möglichkeiten bieten die Chance, handwerkliche, kreative, sportliche und soziale Kompetenzen zu erlernen bzw. zu stärken.
Die Kinder und Jugendlichen haben die Chance, während ihres Aufenthaltes im Haus, ihren Alltag zu verlassen und neue, bis dahin vielleicht unbekannte Erfahrungen und Erlebnisse zu machen.
Natur erleben ist in der heutigen Zeit der Konsumierung gewichen. Die unmittelbare Konfrontation mit der Natur an diesem Ort soll die Kinder und Jugendlichen motivieren und herausfordern, ihre Freizeit aktiv, sinnvoll und vielleicht anders als zu Hause zu gestalten. Daneben bietet es der Zielgruppe die Chance der Bewusstseinsschaffung und Auseinandersetzung der Grundbedürfnisse (einfaches Leben), Verantwortung für sich selbst und gegenüber der Gruppe sowie das Entdecken neuer Fertigkeiten.

Gemeinsam mit Kooperationspartnern, dem Verein für Kinder- und Jugendhilfe Arnsberg e.V. sowie dem Landschaftsinformationszentrum besteht die Möglichkeit, den Aufenthalt individuell zu gestalten.
Ebenso besteht die Möglichkeit weiterer Angebote an und auf dem Möhnesee.

Ausstattung
Die Seehause bietet Schlafmöglichkeiten für
24 Personen in
drei Vierbettzimmern und
zwei Sechsbettzimmern.
Im Obergeschoss befinden sich
zwei Waschräume mit Duschen sowie
drei separate Toiletten.

Im Erdgeschoss befindet sich ein behindertengerechtes Bad.

Das Haus verfügt über eine komplett eingerichtete Selbstversorgerküche, zwei Aufenthaltsräume und einem Kaminofen. Auf Wunsch bieten wir den Gästen (ab einer Gruppengröße von 15 Personen) Verpflegung an.