Reisenauswahl: 

geeignet für:

Familienreisen, Klassenfahrten

Daten & Fakten

Verpflegung: Vollpension
Preis (p. P.): € 215,- bei 7 ÜN
Personen:
max. 31 Personen

Deutschland / Bayern - Kochel am See

Die kleinste Jugendherberge Bayerns „Kochel am See“ liegt wenige Gehminuten vom See entfernt. Die Natur genießt man rund um den Kochel- und Walchensee und im Landschaftsschutzgebiet des Kocheler Moors. Dort gibt es auch zahlreiche gepflegte und markierte Rad- und Wanderwege für jeden Könnensstand.

Auf dem Herzogenstand, einem der schönsten Aussichtsberge Bayerns, ist an klaren Tagen eine Sicht in die 80 Kilometer entfernte Landeshauptstadt München und ins nur 25 Kilometer entfernte Werdenfelser Land mit Garmisch-Partenkirchen und der Zugspitze zu genießen. Kochel am See kann auf eine sehr alte Siedlungsgeschichte zurückblicken. Anfang dieses Jahrhunderts inspirierte die grandiose Landschaft des 2-Seen-Landes zahlreiche Künstler. Es entstanden Begriffe wie Malerwinkel oder Blaues Land, die sich in vielen bekannten Werken wiederspiegeln.

Belegung
Bayerns kleinste Jugendherberge ist ein gemütliches, familiäres Haus mit 31 Betten. Eine Gruppe kann das ganze Haus alleine belegen. Durch die großzügigen Außenanlagen ist die Jugendherberge besonders auch für Schullandheimaufenthalte und Freizeitmaßnahmen geeignet.

Ausstattung
1 Speise- und Aufenthaltsraum, 1 kl. Lese-,/Lehrer- oder Begleiteraufenthaltsraum; Hausaufteilung: 2 x 6-, 2 x 8-Bettzimmer, 2 Leiterzimmer mit WC

Freizeitmöglichkeiten
Große Spielwiese am Haus, Wanderungen in die Umgebung und zum See, Tagesausflüge ins Werdenfelser Land, Museumsbesuch

Zeit
Alle Termine auf Anfrage.

Leistungen
Unterkunft und Nutzung des Hauses in Vollverpflegung, Versicherungspaket I, Insolvenzversicherung

Nebenkosten
Busgestellung, Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.